Schwarze Cadolzburgerin

Unser erstes Bier der Gourmetbierlinie kommt aus der Kategorie des Imperial Stout. In Deutschland noch eher unbekannt, wurde dieses Bier „im 18. Jahrhundert in England als Geschenk für die russische Zarin Katharina der Großen gebraut. Als Hofbier des Zarenhauses erlangte das Imperial Stout in Russland, dem Baltikum und England eine große Beliebtheit“ (Wikipedia).

Erhältlich in:

  • 0,75 l Bügelverschlussflasche (Einweg)

Bierprofil:
Ein kräftiger, schokoladenbrauner Schaum entfaltet sich feinmoussierend beim Einschenken ins Glas. Die dunkle Farbe des Bieres bildet dazu einen einladenden Kontrast. Der Geruch identifiziert kräftige Schokoladenaromen. Beim ersten Schluck treffen Schokoladen- und Kaffeearomen auf unserem Gaumen. Der Körper wirkt voll und süß, aber dennoch nicht aufdringlich. Kräftige Schokoladenaromen von Edelbitter hinterlassen ein eindeutiges Geschmacksbild; mit einem feinen süß - säuerlichen Abschluss, erinnernd an Trockenpflaumen, gleitet das Bier langsam von der Zunge und hinterlässt einen angenehmen Nachgeschmack, der noch lange nachklingt. 

Glaswahl: Wir empfehlen ein kleines Glas, idealerweise in Form eines Cognacschwenkers, der die Aromen noch deutlicher im Geschmack und Geruch zentriert.
 
Speiseempfehlung:
Perfekt zu geräucherten Speisen, zu würzigem Hartkäse, insbesondere Ziegenkäse. Auch gut Desserts aus Schokolade geeignet.

Trinktemperatur und Geschmacksvariationen:   

  • 7 - 10 Grad (Kühlschranktemperatur):
    Es dominieren die dunklen feinherben Schokoladennoten.
  • 12 – 15 Grad (30 Minuten vor dem Trinken aus dem Kühlschrank nehmen): Es dominieren die süßlichen Malzaromen.

Lagerfähigkeit:   Kühl, dunkel und aufrecht gestellt eignet sich dieses Bier zum mehrjährigen Lagern. Der Geschmack wird mit zunehmender Lagerung runder und noch harmonischer.

» Alle Sorten

Cadolzberger Schwarze Cadolzburgerin (Imperial Stout)
Cadolzburger Schwarze Cadolzburgerin (Imperial Stout)